Zeichensalat

Adriaan van Os gpc at microbizz.nl
Wed Feb 17 12:32:45 CET 2010


egbert at seibertz.de wrote:
> Moin Pascaller,
> 
> im Rahmen von systemweiten Zeichensatzumstellungen (von
> latin1 auf utf8) funktionieren nun erwartungsgemäß einige
> Pascalprogramme nicht mehr. Teilweise weil Dateinamen
> nicht mehr verstanden werden und teilweise weil Eingaben
> nicht mehr verstanden werden. Oder die Nutzer die Ausgaben
> nur noch erraten können ...
> 
> Sehr ärgerlich an utf8 ist, daß durch die variable
> Zeichenlänge der Programmieraufwand für die Erkennung
> überproportional ansteigt. Möglicher Weise wäre utf16
> (USC2) deutlich einfacher im Aufwand ...

Nach meiner Meinung ist UTF-16 wohl die slechteste Wahl, weil auch UTF-16 eine Kodierung ist mit 
variabeler Länge (<http://en.wikipedia.org/wiki/Utf-16>), obwohl Sie oft nicht als Solches 
behandelt wird, was dann wiederum zu Fehlern führt ! Ich bevorzuge UTF-8.

Adriaan van Os







More information about the Gpc mailing list